hele_111@web.de

Hallo ihr Lieben,

die letzten 1 1/2 Wochen waren sehr, sehr anstrengend. Wir haben die ersten anspruchsvolleren Klausuren in der Berufsschule geschrieben und einen Vortrag über unser Unternehmen gehalten. Zusätzlich zu dem Schulstress ging es mir irgendwie auch nicht so gut. Gar nicht mal körperlich, aber kennt ihr das, wenn ihr in Gedanken eure Gesamtsituation komplett auseinander nehmt und alles hinterfragt? Man ist traurig, unausgeglichen, nachdenklich und weiß manchmal nicht, ob man weinen sollte... jep, so sah meine Woche aus. Natürlich sollte ich dankbar für alles sein, was ich habe, aber ab und zu fällt es einem schwer. Zufriedenheit ist ein großes Geschenk, das merke ich immer wieder.

Durch Medien wie Whatsapp und Facebook habe ich in letzter Zeit immer öfter das Gefühl, ständig unter Strom zu stehen und trotzdem irgendwie alleine zu sein. Das ist echt ein mieses Gefühl, das leicht zum Vorschein kommt, gerade nach dem ersten Umzug und Einstieg ins Berufsleben. Zum Glück kann man gegen dieses miese Gefühl Sport treiben und Shoppen gehen. :-)

Unsere Unterkunft in London haben wir nun endlich gebucht. Es ist ein kleines Zimmer in einer Privatwohnung von Airbnb. Sieht total schön dort aus und die Lage ist auch schön. Ich freue mich sehr darauf, meinen 20. Geburtstag dort zu verbringen. Und nach der Reise wird sich direkt im Fitnesstudio angemeldet. :-D

Ja, ansonsten gibt es gar nicht mehr viel zu erzählen. Ich habe im Laufe der Woche ein paar Fotos gemacht. Vom Schokofondue mit Freunden, Salat mit Calamares usw.

Ich war außerdem bei DM und habe dort ein bisschen eingekauft. Ich muss sagen, dass mir DM weitaus besser gefällt als Budni. Es ist so viel günstiger und die Auswahl ist super.

Comments (0)
0 av 1
OPTIONS